Rückenfilet vom Junglamm im Strudelteig

  • 1) Die Strudelblätter auftauen, auf leicht befeuchtetem Tuch auslegen und mit flüssiger Butter bestreichen.
  • 2) Kohl- oder Spinatblätter blanchieren, kalt abschrecken und abtrocknen. Damit den Strudel teig zur Hälfte belegen.
  • 3) Filet auf die Strudelblätter legen, mit Salz, Pfeffer, Senf, Knoblauch und Kräutern würzen.
  • 4) Vorsichtig einrollen und zwischendurch mit Eigelb bestreichen, dann beide Enden flach drücken.
  • 5) Fertig eingerollten Strudel nochmals mit Eigelb bestreichen und auf ein befettetes Backblech legen, mit einer Nadel öfters einstechen. Im geheizten Rohr bei 180° C ca. 20 Minuten backen.
  • 6) Bei geöffnetem Rohr etwas rasten lasen und am besten mit einem Elektromesser aufschneiden. Mit gebratenen Zucchinischeiben und Gemüse der Saison anrichten.

 

 

4 Portionen min einfach

Zutaten:

  • 60 dag ausgelöster Lammrücken
  • 7 dag blanchierte Spinat- oder Kohlblätter
  • 1 Packung Strudelteig, tiefgekühlt (aufgetaut)
  • 15 dag Zucchini
  • 40 dag Gemüse der Saison
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 1 TL Kräuter (Petersilie, Majoran, Thymian)
  • Butter
  • 1 Eidotter
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz, Pfeffer

© AMA-Marketing

By | 2016-11-07T14:45:47+00:00 September 5th, 2016|Categories: Garen & Schmoren, Rezepte|0 Comments

Kommentar verfassen