• 1) Das Fleisch zwischen eine Klarsichtfolie legen und vorsichtig dünn klopfen.
  • 2) Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Innenseiten mit Senf einstreichen. Mit fein gehacktem Knoblauch bestreuen.
  • 3) Von Kohlblättern die Strünke entfernen und kurz überbrühen. Mit kaltem Wasser abschrecken und trocken tupfen. Auf die Schnitzel legen und einrollen. Die gefüllten Rouladen mit Nadeln fixieren.
  • Verwenden Sie zum Schließen der Rouladen Zahnstocher, so bestreichen Sie diese vorher mit Öl. Dadurch lassen sie sich nach dem Garen leichter entfernen.
  • 4) In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Rouladen rundum anbraten.
  • Besonders zart und saftig bleiben Rouladen, wenn man sie in ein gut gewässertes Schweinsnetz wickelt. Es schmilzt beim Braten, dadurch spart man Bratfett.
  • 5) Butter zu den Rouladen geben und bei geringer Hitze bedeckt fertig braten.

 

2 Portionen min einfach

Zutaten:

  • 2 Schnitzel à 18 dag (Kaiserteil, Nuss, Fricandeau)
  • 1/4 l klare Suppe
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 TL Senf, scharf
  • 2 große Kohlblätter
  • Mehl, griffig
  • Öl
  • 5 dag Butter

© AMA-Marketing