Lammrücken in Kräuterkruste

  • 1) Für die Kruste Butter schaumig rühren, Dotter, Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer untermengen. Brösel einkneten und die Masse ziehen lassen.
  • 2) Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Fett rundum gut anbraten. Braten mit dem Rosmarinzweiglein in eine feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Rohr bei 180° C ca. 40 Minuten braten.
  • 3) Fleisch mit der Kräutermasse dick bestreichen und diese fest andrücken. Bei extremer Oberhitze kurz knusprig überbacken.
  • 4) Bratenrückstand mit Wasser lösen, etwas einkochen und abseihen. Fleisch einige Minuten rasten lassen und dann tranchieren.
  • Beilagenempfehlung: weiße Bohnen und gebratenes Erdäpfelgratin
  • Tipp: Die Knochen vom Lammrücken beim Fleischer einhacken lassen.
  • Tipp: Das Fleisch sollte im Kern rosa bleiben. Am besten verwenden Sie ein Bratenthermometer.

 

 

4 bis 6 Portionen min einfach

Zutaten:

  • 1,5 kg Lammrücken (Sattel) mit Knochen
  • Rosmarinzweiglein
  • Fett zum Braten
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuterkruste:
  • 10 dag Butter
  • 15 dag Brösel
  • 1 Eidotter
  • 3 EL Kräuter (Salbei, Rosmarin, Thymian, Estragon, Minze, Petersilie), fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer

© AMA-Marketing

By | 2016-12-01T13:54:28+00:00 September 5th, 2016|Categories: Braten, Rezepte|0 Comments

Kommentar verfassen