Gebratene Schulter vom Junglamm mit Erdäpfellaibchen

  • 1) Junglammschulter kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 2) In einer Bratpfanne Öl erhitzen und das Fleisch auf beiden Seiten kräftig anbraten.
  • 3) Zwiebeln dazugeben und ebenfalls kurz anbraten.
  • 4) Gemeinsam mit den Kräutern und den Knoblauchzehen ins geheizte Rohr schieben und bei 180° C braten.
  • 5) Nach ca. einer Stunde die Hitze auf 130° C reduzieren und noch etwa 1 1/2 Stunden braten. Während des Bratens das Fleisch öfters mit eigenem Saft übergießen.
  • Erdäpfellaibchen
  • 1) Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und in einer Mischung aus Milch und Wasser weich kochen. Restliche Flüssigkeit abseihen und Butter dazugeben.
  • 2) Weich gekochte Erdäpfel zerstampfen und dabei ständig Milch dazugeben, bis das Püree sämig wird. Mit Salz und wenig abgeriebener Muskatnuss würzen. Kurz abkühlen lassen und mit einem Ei verrühren.
  • 3) Jeweils einen Esslöffel von der Masse in die Pfanne geben, flach drücken und in Öl goldgelb braten.
  • BEILAGENEMPFEHLUNG: Gemüse der Saison

 

 

4 Portionen min einfach

Zutaten:

  • 1 Schulter mit Knochen (ca. 1,3 kg)
  • 1 kg Flachzwiebel (Cipolla)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweiglein Rosmarin (ev. auch Thymian)
  • Öl
  • Salz, Pfeffer
  • Zutaten für Erdäpfellaibchen:
  • 70 dag Erdäpfel, mehlig
  • 1/8 l Milch, lauwarm
  • 5 dag Butter
  • 1 Prise Salz
  • Musaktnuss
  • 1 Ei

© AMA-Marketing

By | 2016-12-01T13:20:49+00:00 September 2nd, 2016|Categories: Braten, Rezepte|0 Comments

Kommentar verfassen