• 1) Schnitzel plattieren und auf beiden Seiten salzen und pfeffern.
  • 2) Auf einer Seite mit Senf dünn bestreichen.
  • 3) Das Ei mit einer Gabel leicht verschlagen.
  • 4) Die gewürzten Schnitzel durch Mehl und danach durch das verquirlte Ei ziehen. Anschließend in Semmelbröseln wenden, zart andrücken und die überschüssigen Brösel abschütteln.
  • 5) In einer Pfanne fingerdick Öl erhitzen und die Schnitzel einlegen.
  • Die optimale Temperatur von ca. 150° C ist dann erreicht, wenn kleine Bläschen aufsteigen, sobald man ein Zipfelchen des Schnitzels ins Öl taucht.
  • Die Schnitzel sollen schwimmend gebacken werden und keinesfalls über einander zu liegen kommen. Deshalb entweder einzeln backen oder eine entsprechend große Pfanne verwenden.
  • 6) Unter wiederholtem Schwingen der Pfanne die Schnitzel goldgelb backen.
  • 7) Danach die Schnitzel aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen oder damit das überschüssige Fett abtupfen.
  • Gegen Ende der Backzeit die Temperatur etwas erhöhen, damit die Panier knusprig wird.

 

 

2 Portionen min einfach

Zutaten:

  • 2 Schnitzel vom Junglamm à 15-18 dag (z.B. Kaiserteil, Nuss, Schlussbraten, Fricandeau)
  • 1 Ei
  • Mehl, glatt
  • Semmelbrösel
  • 1 EL Dijonsenf
  • Salz, Pfeffer
  • Zitrone
  • Petersiliengrün
  • Fett zum Backen
  • ZUTATEN FÜR ERDÄPFELSALAT:
  • 30 dag Erdäpfel, festkochend
  • 4 dag Zwiebel
  • Essig
  • Pfeffer, Salz, Zucker
  • Öl
  • etwas Suppe

© AMA-Marketing