Qualitätsentwicklung der Bemuskelung Herbstveranstaltungen 2016

Seit Herbst 2016 werden bei den Versteigerungen die Brusttiefe und Wiederristhöhe der Widder vermessen. Diese Aufzeichnungen dienen dazu, Statistiken zu erstellen und im laufe der Jahre Veränderungen in der Zucht festzustellen. Da die Vermessung einen Teilbereich des Arbeitskreises Tiroler Berglamm darstellt, werden auch Unterlagen für Bergschafzüchter und -halter zusammengestellt. Zusammen mit fachlich kompetenten Referenten werden die ausgewerteten Daten und Unterlagen in den Themenbereich der Tierbeurteilung miteinbezogen. Im vergangenen Herbst wurden bei den drei abgehaltenen Versteigerungen fast 400 Tiere aufgetrieben und vermessen. Die Auswertung der einzelnen Versteigerungen sowie der gesamten Veranstaltungen findest du im beiliegenden Dokument.

 

Auswertung Herbst 2016

By | 2017-03-07T18:46:05+00:00 Februar 22nd, 2017|Categories: Bildung|0 Comments

Kommentar verfassen