Sehr zufriedenstellendes Ergebnis der Eliteversteigerung vom 15.1.2022

Trotz der nach wie vor schwierigen Corona-Situation ist die Eliteversteigerung hervorragend abgelaufen. In fast allen Kategorien konnten deutlich gestiegene Durchschnittspreise verzeichnet werden. Es bleibt zu hoffen, dass die Fallzahlen sinken und wir Ende Feber unsere ersten Veranstaltungen unter vernünftigen Bedingungen starten können.

Ergebnis

Kategorie                   verkauft                  Durchnittspreis

Tiroler Steinschafe               3                                EUR 2.413,00

Tiroler Steinschafwidder     3                               EUR 1.727,00

Schwarzer Bergwidder         1                                EUR 1.460,00

Tiroler Bergschafe              22                                EUR 2.102,00

Tiroler Bergschafwidder     7                                 EUR 3.220,00

Das teuerste Steinschaf von Siegfried Klocker ersteigerte um EUR 3.100,– Stefan Knapp aus Weerberg und den teuersten Widder von Alexander Sojer zum Preis von EUR 2.100,– die ZG Heim/Bliem aus Gerlos.

Das teuerste Bergschaf wechselte um Eur 5.000,– von Franz Weber zu Christoph Ostermann aus Gries im Sellrain. Den teuersten Widder aus dem Zuchtbetrieb Dominik Prantl ersteigerte Stefan Neurauterr aus Haimingberg.

 

By | 2022-01-17T09:43:44+00:00 Januar 15th, 2022|Categories: Aktuelles|0 Comments

Kommentar verfassen