Ergebnis der Schafversteigerung Rotholz am 8.10.2022

Der positive Trend der Vorwoche hat sich auch bei dieser Versteigerung in Rotholz fortgesetzt. Fast in jeder Kategorie konnten die Preise im Vergleich zur Vorjahresversteigerung gesteigert werden. Die deutlichsten Steigerungen verzeichneten die Tiroler Steinschafe bzw. das Schwarze Bergschaf. Bei Letzteren ist die Nachfrage deutlich höher als das Angebot. Das Angebot bei den Fleischwiddern war mit 6 Suffolkwiddern äußerst gering. Dadurch erhöhte sich der Preis deutlich.

Die nächste Versteigerung findet am 12.11.2022 in Imst statt.

KATEGORIE Anz.: 2021 Anz. 2022 Durchschnittspreis

2021

Durchschnittspreis

2022

Vergleich
Steinschafe 63 59 300,00 392,00 +92,00
Steinwidder 24 18 854,00 1.231,00 +359,00
Braunes Bergschaf 51 45 311,00 353,00 +42,00
Braune Bergwidder 26 39 741,00 446,00 -295,00
Schwarze Bergschafe 7 15 411,00 453,00 +42,00
Schgwarze Bergwidder 5 9 416,00 1.111,00 +695,00
Suffolkwidder 7 6 486,00 620,00 +224,00
Bergschafe 23 25 398,00 534,00 +136,00
Bergschafkilbern 10 13 438,00 418,00 -20,00
Bergschafwidder 31 27 1.524,00 1.437,00 -87,00

 

By | 2022-10-11T11:08:08+00:00 Oktober 10th, 2022|Categories: Aktuelles|0 Comments

Kommentar verfassen